Zum Inhalt springen

Zahnimplantologie

 

Titanimplantate

Dr. Peter ist renommierter Spezialist für Zahnimplantate mit > 20 J. Erfahrung

Basis unseres Erfolges bei Zahnimplantaten: Chirurgische Kompetenz, moderne Behandlungskonzepte, hochwertige Implantate und eine intensive Betreuung. Die praxisorientierten Veröffentlichungen von Dr. Peter vermitteln Ihnen einen Eindruck seiner fachlichen Qualifikation.

Zahnimplantate für unbeschwertes Kauen und strahlendes Lächeln

Bei schlechten Zähnen, Zahnlücken und Zahnlosigkeit leidet unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit. Umso verständlicher ist Ihr Entschluss, jetzt zu handeln. Profitieren Sie von unserem Erfahrungsschatz und von unserer Kompetenz bei Zahnimplantat Behandlungen! 

Festsitzender und festsitzend-herausnehmbarer Zahnersatz 

Bei Zahnlosigkeit oder Zahnlücken stellen Implantate die modernste Behandlungsmöglichkeit dar. Meist werden Implantate aus medizinischem Titan verwendet. Auf Zahnimplantaten (künstliche Zahnwurzeln) wird der Zahnersatz festsitzend (Kronen, Brücken) oder festsitzend-herausnehmbar (Prothesen) befestigt. Für eine implantatgetragene Brücke sind mindestens zwei Implantate als Stützpfeiler erforderlich. Bei festsitzend-herausnehmbaren Zahnersatz sind im zahnlosen Kiefer für eine möglichst sichere Verteilung der Kaukräfte idealerweise vier Implantate empfehlenswert. Unabhängig davon, ob Sie nur ein Zahnimplantat oder mehrere Implantate brauchen - Zahnimplantate ermöglichen ein natürliches Gefühl, als ob Sie mit Ihren eigenen Zähnen kauen, sprechen und lachen würden. Selbst bei starkem Knochenschwund erzielen wir sehr gute Ergebnisse. Es kann nichts mehr verrutschen oder herausfallen, und niemand erkennt, dass die neuen Zähne künstlich sind. 

Optimierung der Prognose der Zahnimplantate durch Knochenaufbau

Zahnimplantat Behandlungen sind auch bei großen Knochendefekten bzw. bei starkem Knochenabbau bei uns Routinebehandlungen. In solchen Fällen ist der Knochenaufbau die unbedingte Voraussetzung für eine möglichst gute Langzeitprognose der Zahnimplantate.  Sehr oft führen wir den Knochenaufbau gleichzeitig mit der Implantation durch. Um sich diesen Behandlungswunsch zu erfüllen, nehmen unsere Patienten häufig sehr weite Anreisen in Kauf.  

 

Keramikimplantate

Beste biologische Verträglichkeit der Keramikimplantate (Zirkonimplantate)

Sie haben Zweifel, dass Sie Implantate aus Titan vertragen? Oder ziehen Sie Keramikimplantate vor, weil diese zahnfarben sind? Tatsächlich bieten Keramikimplantate gegenüber Titanimplantaten nicht nur ästhetische, sondern auch biologische Vorteile. Unverträglichkeitsreaktionen auf Keramikimplantate sind bisher nicht aufgetreten.

Höchster Kaukomfort & strahlendes Lächeln mit Keramikimplantaten

Keramikimplantate ermöglichen Ihnen ebenso wie Titanimplantate ein unbeschwertes Kauen und Sprechen. Die zahnfarbene Oberfläche dieser Implantate erleichtert darüber hinaus die Erhaltung von ästhetisch optimierten Ergebnissen.  

Dr. Peter erzielt mit Keramikimplantaten hervorragende Ergebnisse

Anfang der 90er Jahre sammelte Dr. Peter erste Erfahrungen mit den damals verwendeten Keramikimplantaten aus Aluminiumoxid. Seit Einführung von Keramikimplantaten aus Zirkoniumdioxid setzt Dr. Peter diese Implantate sehr erfolgreich ein. Auch bei sehr schwierigen Bedingungen erreichen wir mit Keramikimplantaten sehr gute Ergebnisse. Im Vergleich zu herkömmlichen Zahnimplantat Versorgungen mit Titanimplantaten erfordert die Behandlung mit Keramik- bzw. Zirkonium-Implantaten deutlich mehr chirurgische Erfahrung und stellt höhere Ansprüche an das Können des Behandlers. Entscheidend für den Erfolg ist nicht nur die chirurgische Vorgehensweise (Zahnimplantate Behandlung), sondern der gesamte Behandlungsablauf bis zur endgültigen Versorgung der Keramikimplantate mit Kronen oder Brücken.  

Implantatgestützter Zahnersatz mit Keramikimplantaten

Auf Keramikimplantaten werden Kronen und Brücken befestigt. Für herausnehmbare Prothesen sind diese Implantate weniger gut geeignet. 

Vor- und Nachteile der Keramikimplantate, bzw. Zirkonimplantate

Zahlreiche Studien belegen die hohe Biege- und Bruchfestigkeit dieser Implantate. Ebenso wurde festgestellt, dass Keramikimplantate biologisch bestens verträglich sind. Ein weiterer Vorteil – insbesondere bei ästhetisch anspruchsvollen Ausgangssituationen – ist die helle Farbe dieser Keramikimplantate, welche der natürlichen Zahnfarbe sehr ähnlich ist. Weder bei medizinischen noch bei zahnmedizinischen Anwendungen lösten Zirkoniumoxid-Implantate bisher Unverträglichkeitsreaktionen aus. Im Vergleich zu Titanimplantat-Oberflächen sind Zirkonoxid-Implantatoberflächen mit einer deutlich geringeren Anhaftung von Belägen (Plaque) und einer besseren Weichgewebsfreundlichkeit verbunden. Die Einheilung dieser Zahnimplantate im Knochen (Osseointegration) ist mit dem Implantologie-Konzept von Dr. Peter ähnlich verlässlich wie bei Titanimplantaten.

 

Sofortimplantation, Sofortbelastung

Vorteile der Sofortimplantate Methode von Dr. B. Peter

  • erheblich verkürzte Behandlungsdauer
  • die Sofortimplantation erfolgt sehr schonend ohne zusätzlichen Schnitt
  • Knochen- und Weichgewebeschwund werden weitgehend minimiert
  • nach der Implantation gehen die Patienten in der Regel bezahnt nach Hause
  • unserer Sofortimplantate Methode hat eine Erfolgsrate von fast 100%

Sofortimplantation (Sofortimplantate) und Sofortbelastung - Sofortversorgung der Implantate

Einer sehr hohen Zufriedenheit und Akzeptanz erfreuen sich bei uns schon seit vielen Jahren die Methoden der Sofortimplantation und Sofortbelastung. Bei der Anwendung von Sofortimplantaten wird ein Zahnimplantat oder mehrere Implantate sofort nach der Zahnentfernung in das Zahnfach eingesetzt: "Zahn raus, Implantat rein"!

Bei der Sofortbelastung folgt unmittelbar nach der Befestigung der Implantate die Eingliederung der prothetischen Versorgung (festsitzende Kronen, Brücken oder festsitzend-herausnehmbare implantatgestützte Prothesen).

Sofortimplantation, Sofortbelastung – Erfahrung und Erfolgsquote

Wir haben mit Sofortimplantaten und mit der Sofortbelastung sehr viel Erfahrung und eine  Erfolgsrate von fast 100%. 

Die Sofortimplantation ist eine sichere und bewährte Methode, vorausgesetzt es werden die Anwendungskriterien beachtet. Insbesondere bei vorausgegangenen Entzündungen sind bestimmte Regeln zu beachten. Die Durchführbarkeit der Sofortimplantation und der Sofortbelastung ist von einigen Parametern abhängig, welche vor einem Eingriff nur bedingt analysiert werden können. Dementsprechend ist es unseriös, die Methode der Sofortimplantation und der Sofortbelastung im voraus zu versprechen. 

Im Sinne eines bestmöglichen Implantate Ergebnisses entscheiden wir in kritischen Fällen nach der Zahnentfernung (intraoperativ) welche Behandlungsmethode individuell zu wählen ist:           

  • Sofortimplatation, verzögerte Sofortimplantation, Frühimplantation oder Spätimplantation  und
  • Sofortversorgung der Implantate im Sinne der Sofortbelastung oder nach Einheilung der Implantate.