Zum Inhalt springen

Vorsicht: Telematik - der Weg zum gläsernen Patienten?!

Erstellt von Dr. B. Peter |

Gegen die Zwangsanbindung der Ärzte und Zahnärzte gibt es erhebliche ethische und den Datenschutz betreffende Bedenken.

 

Nachdem 4 Milliarden € für die Telematik investiert wurden, haben vor allem Politik und Wirtschaft ein großes Interesse daran, daß die Patientendaten endlich online verwaltet werden. Die Datensicherheit ist jedoch nicht gegeben. Das System ist "hackbar", der Datenraub ist in vielen Ländern in großem Umfang bereits Realität. Als verantwortungsbewußter Arzt und Zahnarzt verweigere ich deshalb, meine Patienten dem Telematik-Projekt auszuliefern.

www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/elektronische-patientenakte-experten-warnen-vor-datenmissbrauch,RHrsXfG

Zurück